Home
Paris
London
Genf
Italien
Frankreich
Schweiz
Engadin
Österreich
Wien
Deutschland
Baden-Baden
Bad-Hotel zum Hirsch
Hotel Badischer Hof
Maison Messmer
Atlantic Parkhotel
Hotel Europäischer Hof
Impressionen
Berlin
Dresden
Frankfurt am Main
Hamburg
München
Imperial Delhi
Werner Durrer
Bibliographie
Guest Book
     
 


Steigenberger Europäischer HofEines der wenigen historischen Grandhotels in Deutschland ist das Steigenberger Europäischer Hof. Die formidable Lage zwischen Altstadt und Casino zieht im 19.Jahrhundert den russischen Hochadel und mit ihm die russischen Schriftsteller an. Und im 20.Jahrhundert wird der Europäische Hof zum Grundstein einer edlen deutschen Hotelgruppe.

Steigenberger Europäischer Hof


Steigenberger Europäischer Hof Während sich die Bar des Brenners nach einem bekannten Rennpferd namens Oleander benennt, wählt der Europäische Hof das Pferd an sich als Namensgeber: Horse-Bar & Lobby. Bequeme Ledersessel, Glastische, Teppich und Spiegelwände geben den äusseren Rahmen für diese American-Bar ab. Bei unserem ersten Besuch am Dienstagabend bestellen wir zwei Martinis mit Beefeater-Gin.

Steigenberger Europäischer HofEr wird zu wenig trocken serviert. Es handelt sich um einen Vier-Schluck-Cocktail zu EUR 7.50. Im Glas befindet sich eine Olive mit Füllung. Die Nussmischung mit kleinem Löffel steht auf allen Bartischen schon bereit.

Steigenberger Europäischer HofVon der Horse-Bar öffnet sich der Raum direkt in einen Gobelin-Saal mit Stoff bezogenen Sofas und Sesseln. Hier hängen an der Decke drei grosse Kronleuchter. Bei unserem zweiten Besuch im Europäischen Hof setzen wir uns hier auf ein Sofa. Heute ist der Chef-Bartender anwesend. Wir bestellen eine White Lady und einen Black Russian, die sich harmonisch vermählen.

Steigenberger Europäischer HofAm letzten Abend sehen wir bei unseren Nachbarn einen Martini-Cocktail, der optisch sehr kalt und trocken erscheint und in der Menge internationalem Standard entspricht. Diesen Cocktail, perfekt gemixt vom Chef-Bartender, haben wir nun leider verpasst.

Steigenberger Europäischer Hof Zum Schluss sei erwähnt, dass anschliessend an den Gobelin-Saal ein Raum steht, der wohl noch am meisten historische Elemente enthält: Eine Stuckatur-Decke mit einem alten Kronleuchter, ein Bücherschrank und alte Schwarzweissfotos von prominenten Gästen weisen darauf hin. In einer Ecke steht das Architektur-Modell für eine Renovation, die einmal geplant wurde - als Glaspalast. Tatsächlich ist das Hotel ein bisschen in die Jahre gekommen. Eine Renovation sollte dem historischen Erbe aber Rechnung tragen!

Steigenberger Europäischer Hof



Steigenberger Europäischer HofWährend Johann Friedrich Cotta mit seinem Badischen Hof der Zeit weit voraus war und die positive Entwicklung zum Erfolg sowohl seines Hauses als auch der Bäder-Stadt nicht mehr selbst erleben durfte, konnte die nachfolgende Generation von seiner Aufbauarbeit profitieren.


Hôtel de l'EuropeDazu gehört Franz Xaver Maier, dessen Familie am rechten Oos-Ufer eine Gerberei betrieb. Die Familie beschliesst, ihr Grundstück an der schönen und zentralen Lage  am Wasser und vis-à-vis der von der Stadt geplanten Trinkhalle von einer Gerberei in ein Grandhotel zu verwandeln und ihre berufliche Situation vom Handwerk zum Gastgewerbe hin zu entwickeln. Zwischen 1838 und 1840 wird an das Ufer der Oos ein dreistöckiges Gebäude im klassizistischen Stil erstellt, das über alle Annehmlichkeiten der Zeit verfügt. Passend zum gewählten Namen Hôtel de l’Europe kommen die ersten Gäste nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Frankreich, England und Russland. 1865 kann Franz Xaver Meier, der ledig geblieben ist, sein erfolgreiches Haus dem Neffen Otto Kah übergeben.

Hôtel de l'Europe



Hôtel de l'EuropeOtto Kah stammt aus einer Gastwirtsfamilie. Seine Schwester Luise heiratet Wilhelm Messmer vom gleichnamigen Grand Hotel Messmer. Otto lernt das Gastgewerbe in Paris, London und an der Riviera gründlich kennen und lieben. So kehrt er nicht nur als kompetenter Fachmann in seine Heimatstadt zurück, sondern auch als Grandseigneur. Kah lässt an das Hauptgebäude einen kleinen Nebentrakt anbauen, in dem sich heute das Restaurant befindet.

Steigenberger Europäischer Hof, Nebentrakt



Félix Nadar: Iwan TurgenjewZu den frühen Gästen gehört auch Fürst Alexander Michailowitsch Gortschakow (1798-1883), ein Neffe von Suworow. Ab 1856 amtet er als Aussenminister, ab 1862 als russischer Reichskanzler. Er heiratet eine Tochter des Markgrafen von Baden. Entsprechend oft logieren er und der russische Hochadel im Hôtel de l’Europe. Auch die bekanntesten russischen Schriftsteller werden von Baden-Baden und dem Europäischen Hof angezogen. Sowohl Fjodor Dostojewski wie Nikolaj Gogol steigen hier ab. Und in Iwan Turgenjew’s Roman „Rauch“ dient das Hotel als Kulisse für einige Schlüsselszenen. Baden-Baden gilt zu jener Zeit bei den Russen als Mekka des Westens.

Russische Kirche in Baden-Baden



Elisabeth von ÖsterreichAm 4.April 1883 darf Otto Kah in seinem Hotel die Kaiserin Elisabeth von Österreich begrüssen. Sie reist inkognito unter dem Namen Gräfin von Hohenembs nach Baden-Baden. Die 45-jährige Sissi geniesst bei ihrem über einmonatigen Aufenthalt vor allem die Natur in und um Baden-Baden, die sie wandernd und zu Pferde entdeckt.

Steigenberger Europäischer Hof



Albert Steigenberger1890 übergibt der ebenfalls ledige Otto Kah das Hotel seinem Neffen Otto Hillengass. Weltkrieg und Börsenkrach verschonen weder die Stadt noch ihre Hotels. 1930 muss das Hôtel de l’Europe Konkurs anmelden und kommt zur Versteigerung. Albert Theodor Steigenberger (1889-1958) erscheint als Retter in der Not und übernimmt den Schuldtitel des Hotels. Steigenberger bildete sich im Textilunternehmen seines Vaters zum Kaufmann aus und sammelte weitere Erfahrungen in den USA. Zurückgekehrt modernisiert er den elterlichen Betrieb. Nach dem 1.Weltkrieg steigt er in die Stromindustrie und das Grundstückgeschäft ein, das ihn 1930 nach Baden-Baden führt. Der Kauf des Hôtel de l’Europe bildet den Beginn der bekannten Steigenberger-Hotelgruppe. Albert Steigenberger renoviert das in die Jahre gekommene Haus und eröffnet es erfolgreich als Hotel Europäischer Hof wieder. Schnell erwirbt er weitere Hotels, so u.a. den Frankfurter Hof.



Egon SteigenbergerSein Sohn Egon Steigenberger (1926-1985) tritt nach Studienreisen in die USA ebenfalls in den Hotelkonzern ein. Nach dem Tod seines Vaters expandiert das Unternehmen auch in die Schweiz und nach Österreich. Die Hotelschule in Bad Reichenhall wird übernommen. Im Jahr 2009 wird die Steigenberger-Hotelgruppe an den ägyptischen Tourismuskonzern Travco verkauft, womit auch der Europäische Hof in ausserkontinentale Hände gerät.         

Steigenberger Europäischer Hof



Restaurant de L'Europe, Steigenberger Europäischer HofRestaurants: Restaurant de L’Europe, Horse-Bar & Lobby; Zimmer: 120 Zimmer & 5 Suiten; Adresse: Steigenberger Europäischer Hof, Kaiserallee 2, 76530 Baden-Baden / http://www.steigenberger.com/Baden_Baden/ 

Steigenberger Europäischer Hof


© tscheiar.ch - 2012 / 2015